Anfrage

Zeitloses Wohnen

© Joh. Sprinz GmbH & Co. KG / Automatik-Schiebetür

Der viel zitierte „altersgerechte“ oder "barrierefreie Umbau“ sollte besser "zeitlos“ oder "generationen-gerecht"  genannt werden. Hierbei kommt es darauf an den Wohnkomfort zu steigern und auf unterschiedliche Lebenssituationen reagieren zu können – egal ob Schwangerschaft, vorübergehendes oder dauerhaftes Handicap, Rente etc.

Denn auch eine junge Familie wird einen „stufenlosen“ Hauseingang oder eine durch Bewegungsmelder gesteuerte Beleuchtung schnell unentbehrlich finden. Breitere Türdurchgänge und nicht mehr vorhandene Bodenschwellen erweisen sich auch bei zeitweise eingeschränkter Beweglichkeit, z.B. nach einem Sportunfall, als äußerst Hilfreich.

Alle Räumlichkeiten sollten genau auf sinnvolle Umbaumaßnahmen geprüft werden. Schon automatische Rollläden und eine Verbreiterung von Türdurchgängen steigern den Wohnkomfort erheblich. Im Bad können darüber hinaus rutschsichere Fliesen und höhenverstellbare Becken eingebaut werden. Stark gefragt sind außerdem bodenebene Duschen, die durch ihre optische Eleganz in Verbindung mit stufenlosem Komfort punkten. Dank sehr niedriger Einbauhöhen lassen sie sich in nahezu allen Bädern verwirklichen. Für Wohlfühltemperaturen sorgen elektrische Fußbodenheizungen, deren wartungsfreie Heizleiter direkt in den Fliesenkleber eingebettet werden. So ist der nachträgliche Einbau ohne Rohrinstallationen problemlos machbar.